Es ist schön zu erleben, dass immer mehr Fans in die Austragungsorte reisen. Man merkt, dass die WM langsam Fahrt aufnimmt.

Das letzte Spiel der Gruppe D zwischen Nigeria und USA fand in Vanocuver BC Stadium statt. Viele junge Mädchen waren mit ihren Eltern extra für diese Partie in die Stadt gekommen. Eine absolut fußballbegeisterte Familie traf ich im Hotel. Sie waren natürlich aus dem Häuschen als sie mich sahen und wollten ein Bild mit mir. Da ich mich als Fan-nahen Star sehe, willigte ich selbstverständlich sogleich ein.

Cloe Japic aus Seattle (die Größte auf dem Bild) spielt als Vierzehnjährige bereits in der U-16 Auswahl der USA. Da sie Starpotenzial hat, riet ich ihr, Twitter zu nutzen. Zum Glück hat Ihre Mama (@carolinejapic) ebenfalls großes Marketingfachwissen und richtete sogleich einen Account ein (@chloejapic).

Nachwuchsförderung lag mir schon immer am Herzen!

#readyforthefuture

Ona Tobler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.