Am spielfreien Tag kam ich meinen gesellschaftlichen Verpflichtungen nach, die ich als Star natürlich gerne ausübe.

Ich lud den Schweizer Club in Vancouver sowie die gesamte Nationalmannschaft auf meine Yacht ein, um die tolle Stadt aus Wassersicht zu erleben.

Wie es sich gehört, hatte ich Polizeischutz – ich gehe immer gerne auf Nummer sicher, auch wenn die Stimmung auf dem Boot sehr herzlich und vertraut war.

Es war eine gelungene Abwechslung und viele Fans durften im Boot-eigenen TV- und Radiokanal Ihre Fangrüße loswerden. Beim Fototermin rissen sich alle regelrecht darum, mit mir aufs Bild zu kommen. Alle bekamen sie ihre Fotos und Unterschriften.

Ein gelungener, unvergesslicher und drehbuchreifer Tag wie man als Star mit seinen Fans umgeht.

Kisses Ona Tobler

Ona Tobler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.